Ehrung von Hessens Besten im Breitensport

Die Ehrung der besten hessischen Radfahrer der Saison 2015 für die Bereiche RTF/CTF Radtourenfahren/ Countrytourenfahren und Radwandern fand in der „Waldschänke“, dem Vereinslokal der TGS Hausen in Obertshausen statt. Das „Team Breitensport“ des HRV unter der Leitung der Vizepräsidentin Mareva Oberleithner konnte ca. 60 zu ehrende Radbreitensportlerinnen/Sportler begrüßen. Nach der Begrüßung durch die Vizepräsidentin wurde erstmalig bei der Ehrung der besten Breitensportler ein Absolvent des Deutschen Radsportabzeichens (DRA) geehrt. Klaus Urnauer von MRW Frankfurt hat in 2015 das DRA zum 40. Mal in Gold erworben.

Image

Auf dem Foto von links nach rechts: Rolf Feldmann, Landesfachwart RTF/CTF; Uwe Brell, 2. Platz; Hessenmeister Matthias Siegemund; Heinz Werner Janicke, 3. Platz; Erich Kampe, Landesfachwart RTF/CTF und Mareva Oberleitner, Vizepräsidentin Breitensport. Foto: M. Reinelt

Die Ehrungen Hessenmeister Radwandern:

Bei den Frauen I gewann Martina Teschner vom RSC Edelweiss Frankfurt das Siegertrikot. Bei den Frauen II kann sich Irene Rüppel vom RSC Weimar-Ahnatal zum wiederholten Mal das Meisterinnen-Trikot überstreifen. Bei den Männern I heißt der Wiederholungssieger Daniel Reinelt vom RTC Sandhasen Wölfersheim. Bei den Männern II schaffte es Heinz-Jürgen Huber auf den ersten Platz. In der Vereinswertung siegten in der Klasse 1 der RV Germania Hungen, in der Klasse 2 der RSC Edelweiss Frankfurt, in der Klasse 3 der RV 1910 Ober-Mörlen, in der Klasse 4 die TSG Merlau; Abt Radsport und in der Klasse 5 der RV Einigkeit Treysa.

Die Ehrungen Hessenmeister RTF/CTF:

Die Leistungen waren auch in 2015 in diesen Sparten wieder hervorragend: 973 Teilnehmer, davon 797 Männer und 176 Frauen erzielten eine Kilometerleistung von 1.586.570 – davon fuhr der Beste allein 14.065km.

In den vier Kategorien Bezirks- und Vereinswertungen, sowie Fahrer Damen und Herren belegte der Bezirk Frankfurt-Main-Taunus die ersten Plätze. In den Kategorien der Vereinswertungen unterteilt nach Anzahl der Fahrer waren der RC Hattersheim, der RV Klein-Linden und das Radteam Goethetour auf den ersten Rängen erfolgreich. Mit den Trikots für die Hessenmeisterinnen der Einzelwertungen bei den Frauen wurden Katharina Janicke (RTF), Radteam Goethetour, und Christina Reinelt (CTF), RTC Wölfersheim geehrt. In der Gesamtwertung Männer belegte der Bezirk Frankfurt-Main-Taunus die ersten 3 Plätze. Matthias Siegemund, RSC Edelweiß Frankfurt, siegte bei den Männern sowohl bei der RTF, als auch bei der CTF-Wertung und wurde mit dem Trikot des Hessenmeisters geehrt. Den 2. Platz belegte Uwe Brell vom RV Sossenheim, Dritter wurde Heinz Werner Janicke vom Radteam Goethetour.

Alle Hessen-Ergebnisse 2015 sind als download im Detail auf der HRV-Homepage dargestellt unter:

http://www.hessen-radsport.de/aktuelles/ergebnisse/

G. Ciesléwicz HRV - Presse & Öffentlichkeit